Home

Die Pflege des sportlichen und des ausserdienstlichen Schiesswesen hat in unserer Gemeinde Hegnau-Volketswil eine lange Tradition.

Als erster Schiessverein wurde 1863 der Schützenverein Hegnau gegründet. Die im Jahre 1047 gegründeten Sportschützen Hegnau, die Repräsentanten des Kleinkaliber-Gewehrschiessens über 50m, waren dann eine willkommenen Ergänzung für den Schiessport bei uns.

Als immer mehr mit Pistole ausgerüstete Angehörige der Armee in Volketswil Wohnsitz hatten, gründete der Schützenverein Hegnau am Donnerstag, 09. März 1972 im 50-Meter Schiesstand Dürrenbach eine Pistolensektion. Im Laufe der Zeit wurden in der Schweiz immer mehr Pistolenwettkämpfe auch auf der 25-Meter Distanz ausgetragen. Nach dem Ausbau der Dürrenbach-Schiessanlage 1997, war das auch bei uns in Hegnau-Volketswil möglich.

Am 1. Januar 2005 schlossen sich die Schützenvereine Kindhausen, Volketswil und die Gewehrschützen des Schützenvereins Hegnau zusammen. So wurde die Pistolensektion Hegnau ein eigenständiger Verein. Gleichzeitig mit den notwendigen Statutenänderungen wurde auch ein neuer Vereinsname und ein neues Vereinswappen erstellt.

Wo betreiben wir unseren Sport?
In der Sommersaison, von April bis Ende September ist die Schiessanlage "Dürrenbach" unsere Heimat. Neben Training und im eigenen Stand geschossene Wettkämpfe sind auch auswärtige Anlässe in unserem Jahresprogramm.

In den Wintermonaten trainieren wir mit der Luftpistole über 10 Meter Distanz in der Druckluft-Schiessanlage im Zentrum Volketswil. Mit der Luftpistole bestreiten wir vorwiegend interne Wettkämpfe.

Und jetzt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie testen ob das sportliche Pistolenschiessen eine Herausforderung für Sie sein könnte? Haben Sie schon Schiesssport betrieben und möchten gerne wieder einsteigen? Also dann, warum nicht einmal zu uns kommen und "Pistolen-Schiess-Sport" schnuppern. Wir organisieren gerne Ihre Betreuung.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von unserem Präsidenten Jürg Stern